Skip to Main Content »

Search Site

WINTERSCHLAF

von Heleen Verburg

• Aufbruch und Trennung
• Selbstbestimmung und Fremdbestimmung
• variabel zu besetzen

Jaap sitzt mit ihren/seinen Eltern in einer Höhle und darf nicht hinaus, weil die Eltern vor den Gefahren der bösen Welt da draußen warnen und das Kind für ihre Zwecke einspannen. Da hört Jaap eines Tages in den Erzählungen zweier Fremder davon, wie wunderbar die Welt sein soll. Die Neugier auf das ‚Draußen‘ wächst und wird schließlich übermächtig.

Besetzung: ad libitum

WINTERSCHLAF

DIE ZAUBERFEE VON OZ

von Frank L. Baum

• nach dem Märchen "Ozma of Oz" von L. Frank Baum
• Thema "Fremde Welten"

Die Geschichte des Mädchens Dorothy, die diesmal mit ihrem alten Onkel Henry übers Meer reist, Schiffbruch erleidet und wieder zurückkehrt nach Oz, dem Land ohne Zeit, das sich jedoch sehr verändert hat.

Besetzung: ad libitum

DIE ZAUBERFEE VON OZ

DAS KLEINE WILDE TIER

von Med Reventberg

• Thema: Einsamkeit und die Angst davor
• Märchen- und Zauberstück

Märchen- und Zauberstück von einem Jungen, der sich aufmacht in die Welt zu ziehen. Die Welt, das ist der Märchenwald, in dem Gefahren, Wunder, Glück und Verzauberung am Wege liegen...
In einer Fassung für Kinder-Spielgruppen. Deutsch von Dirk H. Fröse

Besetzung: ad libitum

DAS KLEINE WILDE TIER

ASCHENPUTTEL

von Heleen Verburg

- Thema Trennung
- Selbstbestimmung und Fremdbestimmung
- viele Mädchenrollen

Heleen Verburg ist es gelungen, die Grimm'sche Handlung von Aschenputtel, ihren beiden missgünstigen Stiefschwestern und der gemeinen Stiefmutter ins Heute zu verlegen, ohne den märchenhaften Charakter der Handlung zu zerstören. Die vielen Lieder in Heleen Verburgs Theaterfassung machen das Märchen zu einem kleinen Musical.

Besetzung: 5 D - 2 H

ASCHENPUTTEL

EUROPA AM STRAND

von Sybille Neuhaus

• Thema „Erwachsenwerden“
• Liebe

Die Handlung des Stücks ist nicht neu, neu ist aber Sybille Neuhaus' Umgang mit Sprache, der der alten Geschichte neues Leben einhaucht. Durch mehrere Sprachebenen werden Unterschiede zwischen der Antike und der Gegenwart lebendig, aber es wird auch deutlich, dass trotz sprachlicher und kultureller Unterschiede die Geschichte der Europa ein und dieselbe bleibt, es bleibt immer die Geschichte eines Frühlingserwachens. EUROPA AM STRAND ist ein Stück über ein neues Sich Kennenlernen, die ersten sexuellen Erfahrungen, über den Übergang zum Erwachsenwerden.

Besetzung: 3 D - 2 H

EUROPA AM STRAND

Neue Stücke

  • RUNTER AUF NULL

    von Kristofer Grønskag

    "Runter auf Null" erzählt vom Lebensgefühl Heranwachsender. Es wirft Fragen nach der Positionierung im Leben, wahrhaften Gefühlen und den Konsequenzen des eigenen Handelns auf. Und dies in einer immer haltloser werdenden, zunehmend medial geprägte...

    weiterlesen »

  • HANS IM GLÜCK

    von Fitzgerald Kusz

    Ein kleines Stück über das große Glück. Das berühmte Märchen der Brüder Grimm stellt die Frage nach dem Glück und danach, wie schwer – oder leicht – es zu finden ist. Denn was Glück ist, und was nicht, liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. So...

    weiterlesen »

  • DIE RÜBE

    von Ulrich Hub

    Wer darf über wen bestimmen? Wann ist genug genug? Und warum kann man nicht einfach nur spielen? Um diese und ähnliche Fragen geht es in Ulrich Hubs Bearbeitung des bekannten russischen Märchens, das durch seine deutungsoffenen Figuren den Parabel...

    weiterlesen »