Skip to Main Content »

Search Site

FESTUNG EUROPA

von Tom Lanoye

• Globalisierung
• Selbstbestimmung und Fremdbestimmung
• Migration

Aberwitzige, brüllkomische und absolut inkorrekte Wortgefechte über das so genannte kulturelle Erbe Europas: Kathedralen und Schopenhauer, Russenhass und Parmaschinken... Lanoyes origineller Ausgangspunkt: Er versammelt Leute im Stück, die aus verschiedensten Gründen raus wollen aus dieser Festung Europa und die aber dennoch die Frage bewegt, was denn das Bewahrenswerte sei am kulturellen Erbe dieses alten Kontinents: Kathedralen? Parmaschinken?

Besetzung: ad libitum

FESTUNG EUROPA
• nach dem Märchen der Brüder Grimm
• viele Rollen, variabel besetzbar

Die Raffgier des Königs hat die Bauern verarmen lassen; jetzt suchen sie Rettung bei der Großmutter des Teufels. Friedrich Karl Waechter hat nach der Vorlage des Grimm’schen Märchens einen bunten Bilderbogen geschaffen.

Besetzung: 60 Rollen, mindestens 8 D/H

DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN

IM BANN VON RICHARD

von Heleen Verburg

Heleen Verburgs Theaterstück ist eine "Übermalung" des berühmten Dramas „Richard III“ von Shakespeare. Richard, der Herzog von Gloster, strebt skrupellos nach der Königskrone. Dabei schreckt er vor keinem Mord zurück. „Richard III“ ist ein Drama über die Anziehung von Macht und ihren Missbrauch. Heleen Verburg hat die Vorlage in eine Fassung mit flotten Dialogen, theatraler Verspieltheit und großer Besetzung gebracht.

Besetzung ad libitum

IM BANN VON RICHARD

ANNE UND ZEF

von Ad de Bont

• Aufwachsen
• Krieg
• Schicksal

Ad de Bonts Stück handelt vom Schicksal zweier Jugendlicher, deren Leben von der Angst geprägt war, entdeckt zu werden: Anne Frank, die sich vor den Nazis verbirgt und Zef Bunga, der von Blutrache bedroht ist. Beide sehnen sich nach einem Leben, in dem sie frei und unbeschwert leben können.

Besetzung: mindestens 2 D - 2 H

ANNE UND ZEF

Aus dem Inhalt:

• Material 1: Rollenspiel und Rollenbiografie Celine, Angie, Konrad
• Material 2: Die Rollenbiografie – Fragen und Tipps
• Material 3: Rollenspiel einer Gerichtsverhandlung

Umfang: 22 Seiten

Unterrichtsmaterial zu "Schwarze Mamba"

Neue Stücke

  • RUNTER AUF NULL

    von Kristofer Grønskag

    "Runter auf Null" erzählt vom Lebensgefühl Heranwachsender. Es wirft Fragen nach der Positionierung im Leben, wahrhaften Gefühlen und den Konsequenzen des eigenen Handelns auf. Und dies in einer immer haltloser werdenden, zunehmend medial geprägte...

    weiterlesen »

  • DIE RÜBE

    von Ulrich Hub

    Wer darf über wen bestimmen? Wann ist genug genug? Und warum kann man nicht einfach nur spielen? Um diese und ähnliche Fragen geht es in Ulrich Hubs Bearbeitung des bekannten russischen Märchens, das durch seine deutungsoffenen Figuren den Parabel...

    weiterlesen »

  • HANS IM GLÜCK

    von Fitzgerald Kusz

    Ein kleines Stück über das große Glück. Das berühmte Märchen der Brüder Grimm stellt die Frage nach dem Glück und danach, wie schwer – oder leicht – es zu finden ist. Denn was Glück ist, und was nicht, liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. So...

    weiterlesen »