Skip to Main Content »

Search Site

Kurzübersicht

• Thema „Religion und Glauben“
• vielfach preisgekröntes Stück
• ergänzend auch als Kinderbuch im Sauerländer Verlag erschienen

AN DER ARCHE UM ACHT – das ist die Verabredung, die die Taube mit zwei Pinguinen getroffen hat, denn die gehören zu den Auserwählten, die auf die Arche Noah dürfen. Das stellt die beiden vor ein großes Problem: sie können unmöglich ihren Freund, den dritten Pinguin, im Stich lassen. Doch dann kommen sie auf die rettende Idee…

Besetzung: mindestens 4 D/H
8,00 €
Details

Über das Stück

• Thema „Religion und Glauben“
• vielfach preisgekröntes Stück
• ergänzend auch als Kinderbuch im Sauerländer Verlag erschienen

AN DER ARCHE UM ACHT – das ist die Verabredung, die die Taube mit zwei Pinguinen getroffen hat, denn die gehören zu den Auserwählten, die auf die Arche Noah dürfen. Das stellt die beiden vor ein großes Problem: sie können unmöglich ihren Freund, den dritten Pinguin, im Stich lassen. Doch dann kommen sie auf die rettende Idee… Mit Leichtigkeit und Witz nimmt Ulrich Hub die große Frage nach Gott ernst. „In Ulrich Hubs Stück stinkt es nicht nur nach Fisch sondern vor allem nach Komödie. Eine Seltenheit in der dramatischen Literatur für Kinder und somit ein Glücksfall. Auch, weil der Autor sich auf die dramatische Form verlässt. Einmal kein Erzähltheater, die momentan für junge Kinder häufig gewählte Form. Ulrich Hub erzählt seine Geschichte in wunderbaren Szenen mit pointierten Konflikten. So weit, so gut, so amüsant. Aber das Stück hat, wie alle wirklichen Komödien, einen ernsten Kern: AN DER ARCHE UM ACHT verhandelt die Frage des Glaubens an Gott, einer Frage die nicht nur für Kinder immer wieder virulent ist. Dem Autor helfen bei der Suche nach Gott seine Figuren – die Pinguine. Mit ihrer Naivität – vielleicht der von Kindern vergleichbar – gehen sie an die Fragen des Glaubens heran und finden dadurch immer wieder einfache und überzeugende Antworten. Ulrich Hubs Theaterstück macht Spaß und es ist gescheit.“ Aus der Laudatio zum Deutschen Kindertheaterpreis 2006

Besetzung: mindestens 4 D/H

Zu diesem Text gibt es auch Unterrichtsmaterial.

   Auch erhältlich als Buchausgabe.

 

 

 

 

 

 

 

 

Über den Autor:

Geboren 1963 in Tübingen. Ab 1985 Schauspielausbildung an der Hochschule in Hamburg. Schauspieler und Regisseur an verschiedenen Theatern, schreibt auch Drehbücher. Lebt in Berlin.

 

Preise und Auszeichnungen:

1997 Preis der Frankfurter Autorenstiftung
2000 Deutsch-Niederländischer Kindertheaterpreis „Kaas und Kappes“
2006 Deutsch-Niederländischer Kindertheaterpreis „Kaas und Kappes“
2006 Deutscher Kinderhörspielpreis
2006 Deutscher Kindertheaterpreis